Open Art endet in:

Tagen

Kunst Werk Natur

Die Verbindung zwischen dem Innen und Außen: schöpferisches Tätig~Sein im Bezug zur (Um-) Welt.

Bilder , Zeichnungen und Studien der Pflanzen-und Tierwelt verbunden mit einem Gang durch den Heil-und Kräutergarten des Klosters St.Lioba in Günterstal unter freiem Himmel :

Für mich wirkt die Ausstellung im Garten wie ein sichtbar werdender Dialog zwischen kreativ~Künstlerischem & spirituell~Geistlichem, zwischen Natur & Mensch.

mit seiner Lage am Rand des Waldes und der Stadt ist das Kloster zugleich Rückzugsort & religiöse Gemeinschaft (inneres Wachstum); der Garten: Ort des handwerklichen Tätigseins, Bewahren & Gedeihen der Schöpfung (äußeres Wachstum).“

Ort(e)
Öffnungszeiten
So, 8.5., So, 15.5., (20.5. als Ausweichtermin), 11 – ca. 16:30 Uhr
die Ausstellung ist wetterabhängig da sie im Freien stattfindet (Klostergarten).