Open Art endet in:

Tagen

CORAL RIF

unser Blick auf die Fische – der Blick der Fische

Die Welt unter Wasser hat mich seit meiner ersten Begegnung mit ihr zum Staunen gebracht. Korallen sind außergewöhnlich schöne Wesen, weder Pflanze noch Tier, eine eigene Gattung. Vielen Menschen ist es nicht möglich, dieser Schönheit direkt zu begegnen. Allein das Reisen dorthin stört das empfindliche ökologische Gleichgewicht ihrer Umgebung. Korallen sind empfindliche Wesen, die Riffe sind bedroht. Es ist wichtig, sie zu schützen.

Korallen Häkeln. Wussten Sie, dass die Form beim Häkeln dieselben hyperbolischen, also nicht linearen geometrischen Strukturen ausbildet, nach denen auch die Korallen wachsen? Ich bin Textildesignerin. Ich weiß nicht mehr wann mir im Internet eine Häkelanleitung für Korallen über den Weg lief. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich von der Arbeit von Christine und Margaret Wertheim gehört und über Jahre verfolgt. Ich habe bei dem grossen Gemeinschaftsprojekt zur Ausstellung im Burda Museum in Baden Baden mitgewirkt, für die 4.000 Menschen Korallen gehäkelt haben. Viele Korallen wurden mit Geschichten und Gedanken eingesendet.

Die Menschen verbinden sich dadurch mit der Situation unserer Weltmeere. Mein Anliegen ist es ein sehr ernstes Thema auf kreative Weise, mit einem Augenzwinkern präsent zu machen.

info@annamariabusch.de

www.annamariabusch.de

Ort(e)
Öffnungszeiten
Ganztags